standard.DIESEL

Hohe Performance ohne Schwefel.

standard.DIESEL der Südwestenergie kann mehr als vergleichbare Dieselprodukte.

Er ist von Haus aus mit Wirkstoffen veredelt und übertrifft die von der DIN-Norm vorgeschriebene Produktqualität. So kaufen Sie einen exzellenten Dieselkraftstoff, der schwefelfrei und TÜV-geprüft ist. Und das zu jeder Zeit, wann immer Sie möchten. Unsere Tankstellen in unserem regionalem Tankstellennetz sind rund um die Uhr geöffnet. Sie bezahlen ganz bequem bargeldlos mit der Südwestenergie-Kundenkarte oder Ihrer EC-Karte.

 

Sie möchten mit Ihrem privaten Pkw Diesel tanken? Dann ist der standard.DIESEL der richtige Kraftstoff für Sie. Diesen Dieselkraftstoff erhalten Sie an unserem regionalen Tankstellennetz.

Südwestenergie tour.DIESEL+ und stabil.DIESEL+ sind Kraftstoffe, die speziell auf die Bedürfnisse unserer Gewerbekunden zugeschnitten sind.

Wirkstoffe, auch Additive genannt, sind Flüssigkeiten, die in genauen Mengenverhältnissen dem Diesel beigemischt werden. Sie verbessern gezielt bestimmte Produkteigenschaften.

An unseren Tankstellen versorgen wir Sie mit standard.DIESEL. Dieser Kraftstoff wird für eine optimale Leistung Ihres Fahrzeuges zweimal jährlich, entsprechend der Jahreszeit, angepasst. Dabei wird die Kältefestigkeit des Dieselkraftstoffes beeinflusst. Im Sommer, bei milden Temperaturen, tanken Sie den sogenannten Sommerdiesel ohne Kälteschutz. Wenn die Temperaturen in den Wintermonaten anziehen, wird auf den Winterdiesel umgestellt. Dieser ist bis zu einer Temperatur von -21⁰C winterfest und beugt Ausfällen vor.

Bei langanhaltend kalten Temperaturen unter -21⁰C bilden sich Paraffinkristalle im Diesel. Durch das Ausflocken der Kristalle trübt der Kraftstoff zunächst ein. Im weiteren Verlauf können die Kristalle den Dieselfilter Ihres Fahrzeuges verstopfen, somit den Durchfluss des Dieselkraftstoffs vom Tank zum Motor verhindern oder der Brennkammer Schaden zuführen. Überwindet ein Kristall ungebremst den Dieselfilter, wird er bei der Verbrennung mit enormem Druck in die Kammer gepresst. Beides kann zur Folge haben, dass der Motor ausfällt.

Sie kennen das sicher auch: An einem zugigen Platz friert man schneller und die Temperatur fühlt sich kälter an, als das Thermometer anzeigt. Genau diesen Vorgang beschreibt der Begriff Windchill, der aus dem Englischen mit Windfrösteln übersetzt werden kann. Es geht um den Unterschied zwischen der gemessenen Lufttemperatur und der gefühlten Temperatur – je nachdem wie stark zudem ein Wind herrscht. Dieser Effekt kann im Winter auch im Tank Ihres Diesel-Fahrzeuges zu einer niedrigeren Temperatur führen. Was wir bei zweistelligen Minusgraden empfehlen, lesen Sie im nächsten Abschnitt.

Ab einer Außentemperatur von -10° bis -15°C sollten Sie Ihr Fahrzeug möglichst windgeschützt abstellen (siehe Windchill-Effekt). Denn ab -20° bis -25°C können die Paraffine in Ihrem Dieselkraftstoff ausflocken. Das bedeutet, es bilden sich in den Kraftstoffleitungen Ihres Fahrzeugs Paraffinkristalle. Die Kristalle können unter Umständen den Kraftstofffilter verstopfen und somit den Durchfluss des Dieselkraftstoffs vom Tank zum Motor verhindern. Die Folge: Ihr Fahrzeug springt nicht mehr an. Darum stellen Sie Ihr Fahrzeug bei zweistelligen Minusgraden am besten in einer Halle oder Garage ab. Der Stellplatz muss jedoch nicht beheizt sein.

Die Preise an allen Tankstellen sind immer aktuell, dafür sorgen gesetzliche Vorschriften. Bei einer Preisänderung sind Mineralölkonzerne und Tankstellenbetreiber verpflichtet, innerhalb von fünf Minuten diese an die Markttransparenzstelle für Kraftstoffe des Bundeskartellamtes zu übermitteln. Dies gilt für die Sorten Super E5, Super E10 und Diesel. Die Markttransparenzstelle übermittelt die Preisinformationen dann an die Verbraucher-Informationsdienste weiter.

Insgesamt unterliegt der Preis für das Produkt „Rohöl“ Schwankungen. Die Preisabweichungen werden durch äußere Faktoren wie politische Entwicklungen, Dollarkurs, aber auch Angebot und Nachfrage hervorgerufen. Hinzu kommen mit etwa 56 ct. die staatlichen Abgaben. Diese machen somit den größten Kostenblock unseres Spritpreises aus.

Den Unternehmen bleiben rund 35 ct. Davon müssen jedoch weitere Kosten gedeckt werden. Dazu zählen beispielsweise Transportkosten des Kraftstoffs zur Tankstelle, Personalkosten, Pacht und vieles mehr.

Kraftstoff ist nicht gleich Kraftstoff. Darum kann die Frage nicht pauschal beantwortet werden. Extra einen Umweg fahren, um günstig qualitativ minderwertigen Diesel zu tanken, lohnt sich jedenfalls nicht. Im Gegenteil. Werden bestimmte Qualitätsstandards nicht eingehalten, können Sie dem Motor Ihres Fahrzeuges damit enorm schaden. Also besser nicht am falschen Ende sparen! Tanken Sie zertifizierten Kraftstoff und sparen lieber durch eine angemessene Fahrweise.

SCHRITT 1
Wurde das Rohöl an Land oder über eine Bohrplattform auf dem offenen Meer an die Oberfläche gefördert, muss es per Pipeline oder Schiff zu den Raffinerien transportiert werden. Das schwarze Gold, wie das Öl auch genannt wird, bleibt auf diesem Weg stets auf 60° bis 80°C beheizt. So bleibt die Fließfähigkeit erhalten

SCHRITT 2

Zwei große Pipelines versorgen Deutschland mit Mineralöl:

  • Die Nord-West-Ölleitung, die erste Ölpipeline Deutschlands, entstand im Jahr 1958. Sie verbindet mit einer Gesamtlänge von 398 Kilometer die Tankeranlegestelle in Wilhelmshaven mit den Öl-Raffinerien im Emsland, im Ruhrgebiet und um Köln.
  • Die Transalpine Ölleitung hat eine Gesamtlänge von 465 Kilometern und überquert auf ihrem Weg sogar die Alpen. Die Mineralölleitung startet in Triest, führt nach Lenting bei Ingolstadt, geht dann weiter nach Neustadt an der Donau bis zur Raffinerie Karlsruhe.

In der Raffinerie angekommen, wird das Öl zu verschiedenen Mineralölprodukten, wie Benzin, Diesel oder Flugzeugtreibstoff weiterverarbeitet.

 

SCHRITT 3
Von der Öl-Raffinerie in Karlsruhe aus wird der Kraftstoff von unseren Fahrern abgeholt und entweder in unsere Tanklager gebracht, …

SCHRITT 4
… an unsere Tankstellen verteilt oder direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Der Weg, den unsere Fahrer für den Mineralöl-Transport dabei zurücklegen, erfolgt klimaneutral. Jedes Jahr kompensieren wir alle Emissionen. Sie möchten nicht nur CO2-neutral Ihre Lieferung erhalten, sondern auch Ihre eigenen Emissionen ausgleichen? Klar, das geht. Alle Informationen zum klimaneutralen Fahren mit Dieselkraftstoff finden Sie hier.

 

SCHRITT 5
Je nachdem welche Mineralöl-Qualität Sie bestellt haben, fügen wir bei der Abladung den gewünschten Wirkstoff dazu.

Jetzt Kundenkarte beantragen und 24/7 bequem und bargeldlos südwestenergie.DIESEL tanken oder liefern lassen.

CO2-SPARTIPP

Sie möchten die Umwelt durch den CO2-Ausstoß Ihres Fahrzeug nicht weiter belasten? Für nur 1,50 ct./L Aufpreis auf unsere Kraftstoffe setzen wir Ihre verursachten CO2-Emmissionen neutral. Jedes von Ihnen verursachte Gramm CO2 wird durch vertrauensvolle Klimaschutzprojekte kompensiert und Sie schützen somit aktiv unsere Umwelt

Rundum-Sorglos-Paket mit den Serviceleistungen der Südwestenergie

Kunden, die bei uns standard.DIESEl+ kauften, interessierten sich zudem für folgende Inhalte und Serviceleistungen:

Mit erhöhter Cetanzahl für mehr Laufruhe und weniger Emissionen auch bei Kaltstarts – und Ihr Diesel schnurrt wie ein Kätzchen …

Gegen reparaturbedingte Standzeiten durch schlammbildende Mikroorganismen im Kraftstoffsystem …

24/7 bequem und bargeldlos tanken mit der Südwestenergie Kundenkarte …

Wir sind auch außerplanmäßig zur Stelle, damit auf der Baustelle alles reibungslos läuft. Eine Sorge weniger mit dem Baustellenservice zu Bestpreisen …

Manche Emissionen lassen sich nicht einfach vermeiden –
aber kompensieren. Mit nur 0,01€/L für Ihren Kraftstoff unterstützen Sie aktiv den Klimaschutz …

Regionales Tankstellennetz mit Markenkraftstoffen zu Toppreisen. Tanken Sie 24/7 mit EC- oder Kundenkarte …

Zum Geburtstag, zur bestandenen Führerscheinprüfung oder als Danke.  Ein Kraftstoff-Gutschein kommt immer gut an und findet Verwendung …

Der zusätzliche Betriebsstoff für dieselbetriebene Lkw und Pkw zur Reduktion von Emissionen …

Markenschmierstoffe zu Top Preisen für Pkw, Nutzfahrzeuge oder Ihren Maschinenpark …